Verzeichnis Kreistagsmitglieder

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 5: Stellungnahme zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 - Anträge der FW- und CSU- Fraktion

BezeichnungInhalt
Sitzung:25.04.2016   KT/026/2016 
Beschluss:ungeändert beschlossen
Abstimmung: Ja: 41, Nein: 0, Anwesend: 41
DokumenttypBezeichnungAktionen

Beschluss:

 

Der Kreistag Kronach fordert die Bundesregierung und den Deutschen Bundestag eindringlich auf, die folgenden aus Sicht des Landkreises Kronach wichtigen Straßenbauprojekte bei der anstehenden Beschlussfassung und der Verabschiedung des Bundesverkehrswegeplans zu berücksichtigen:

 

B 85 Ortsumgehung Pressig:

Diese Ortsumgehung war bereits zu Recht in den „vordringlichen Bedarf“ des bisherigen BVW-Plans eingestuft. Nachdem die Belastungen dieser Ortsdurchfahrt nach wie vor unerträglich sind, wird eine Wiederaufnahme der Ortsumgehung in den „vordringlichen Bedarf“ gefordert.

 

B 85 Ortsumgehung Knellendorf:

Diese Ortsumgehung ist die unmittelbare Verlängerung der bereits als „weiterer Bedarf“ eingestuften Ortsumgehung Stockheim-Gundelsdorf . Im Sinne einer durchgängigen Herausnahme des Verkehrs aus den Ortsdurchfahrten entlang der B 85 wird die Einstufung der Ortsumgehung Knellendorf ebenfalls als „weiterer Bedarf“ gefordert.

 

B 173 vierstreifiger Ausbau der Strecke Zettlitz – Küps mit Ortsumgehung Oberlangenstadt und Ortsdurchfahrt Küps:

Am durchgängig vierstreifigen Ausbau der B173 von Lichtenfels nach Kronach als „Hauptverkehrs-Ader“ der Region wird seit über 30 Jahren geplant. Von den insgesamt sieben Bauabschnitten der Gesamtstrecke sind inzwischen zwei realisiert und drei als „vordringlicher Bedarf“ ausgewiesen. Die beiden Abschnitte Zettlitz-Oberlangenstadt und Oberlangenstadt-Küps klaffen auf halber Strecke als Lücke und werden zum Nadelöhr. Im Sinne einer zügigen Realisierung und durchgängigen Befahrbarkeit dieser wichtigen Strecke wird die Einstufung der Abschnitte Zettlitz-Oberlangenstadt und Oberlangenstadt-Küps als „vordringlicher Bedarf“ gefordert. Mit Blick auf eine Ortsdurchfahrt von Küps schließt sich der Kreistag Kronach den Beschlüssen der Marktgemeinde Küps an.

 

B 173 Ortsumgehung Unterrodach:

Mit Blick auf die im Entwurf als „vordringlicher Bedarf“ eingestufte Ortsumgehung Unterrodach wird gefordert, dass diese als bestandsorientierter Ausbau im Bereich der Ortsdurchfahrt Unter-/Oberrodach mit Errichtung von Lärmschutzmaßnahmen entlang der B 173 durchgeführt wird. Diesbezüglich wird auch auf die Stellungnahme der Marktgemeinde Marktrodach verwiesen.

 

B 303 Ortsumgehung Seibelsdorf:

Um eine Durchgängigkeit der Gesamtstrecke von Untersteinach nach Marktrodach zu ermöglichen, wird die Aufnahme der Ortsumgehung Seibelsdorf in den „vordring-lichen Bedarf“ gefordert.